+32% Gewinn mit Ströer

am: von: Rüdiger Penzenstadler

Mit unserer spekulativen Depotbeimischung Ströer konnten wir in nur 11 Tagen einen zweistelligen Gewinn verbuchen!

+35,2% Gewinn mit Apple

am: von: Rüdiger Penzenstadler

Schon oft wurde die Apple-Aktie wegen des gesättigten iPhone-Marktes für tot erklärt. Spekulationen über Neuheiten bei Apple, bspw. ein eigener Streamingdienst a la Netflix oder Amazon sorgen jedoch weiter für viel Kurspotenzial. Wir haben wir ein Kaufsignal identifiziert, das nach einem Monat einen schönen Gewinn von 35,2 Prozent ermöglichte.

+38,9% Gewinn mit iRobot

am: von: ATLAS Research

Mit unserer spekulativen Depotbeimischung iRobot konnten wir in nur einer Woche einen zweistelligen Gewinn verbuchen!

+47,6% Gewinn mit Airbus

am: von: ATLAS Research

Die Aktie des europäischen Flugzeugbauers bleibt auch für Trader interessant. Nach der mehrmonatigen Korrektur haben wir im Januar die bullischen Trendwendesignale für einen Long-Einstieg genutzt – mit Erfolg. Schon nach 17 Tagen liegt die Position mit über 47 Prozent in der Gewinnzone.

+33,3% Gewinn mit Zalando

am: von: ATLAS Research

Die technische Analyse der Zalando-Aktie offenbarte ein bärisches Bild, das wir zum Einstieg in eine Short-Hebelzertifikat nutzen. Schon nach vier Tagen konnten wir einen Gewinn von 33,3 Prozent realisieren.

+21,4% Gewinn mit ProSieben

am: von: ATLAS Research

Die Streaming-Dienste wie Netflix und Amazon machen den TV-Konzernen schwer zu schaffen. Im Trading-Depot sind wir nach einem neuen Verkaufssignal auf der Short-Seite eingestiegen und können uns nach zehn Tagen einen Gewinn von 21,4 Prozent realisiert.

+106,6% Gewinn mit Kion

am: von: ATLAS Research

Ängste vor einer Abschwächung der Weltkonjunktur haben auch die Aktien erfolgreicher deutscher Industrieunternehmen wie Kion stark unter Druck gesetzt. Mit dem vorgestellten Short-Hebelzertifikat war ein Gewinn von über 100 Prozent in knapp sieben Wochen möglich!

+77,2% Gewinn mit Square

am: von: ATLAS Research

Payment-Aktien wie die des US-Bezahldienstleisters Square zeigten am Aktienmarkt eine große Relative Stärke und ein hohes Kursmomentum. Mit einem spekulativen Call-Optionsschein haben wir im Trading-Depot eine Long-Position aufgebaut, bei der wir schon nach 17 Tagen einen Gewinn von 77,2 Prozent realisieren konnten.